Tortilla Española

spanische Tortilla zum selber machen

Tortilla Espanola


Rezept:

Für eine echte spanische Tortilla benötigen wir folgende Zutaten:

12 Eier

1,4 kg Kartoffeln

1 Gemüsezwiebel

2 EL Milch

Speisesalz

Olivenöl

Tortilla

Zubereitung:

  • In einer schweren Eisenpfanne viel Olivenöl erhitzen. Die geschälten und in dünne Scheiben geschnittenen Kartoffeln hineingeben. Mit Salz würzen.
  • Die Gemüsezwiebel auch in dünne Julienne dazugeben und mit Salz würzen. Einmal wenden und dann bei reduzierter Hitze 15-20 Min. köcheln lassen. Überschüssiges Öl abgießen.
  • Eier mit einen Schuss Milch verquirlen und vorsichtig mit den Kartoffelscheiben mischen (außerhalb der Pfanne!). Etwas ruhen lassen. Bitte auch hier wieder das Salz nicht vergessen!!!
  • Das restliche Olivenöl in einer Eisenpfanne erhitzen, die Ei-Masse hinzugeben und glatt streichen. Einige Minuten stocken lassen, dann die Tortilla mit Hilfe eines Tellers wenden und weitere Minuten stocken lassen.
  • Die Tortilla sollte eine leichte Bräunung haben und ist nun zum Verzehr bereit.
  • Passend dazu empfehlen wir ein Glas leckeren rosé Schaumwein aus Barcelona – Rosat Can Paixano

Wenn Euch das Rezept gefallen hat, dann schreibt uns gerne eine kurze Nachricht auf Facebook  oder Instagram. Wir freuen uns von Euch zu hören!

Das Rezept zu einem erfrischendem Cava Aperol Spritz findet Ihr hier.

Sekt-Cocktail Cava Aperol Spritz

Viele weitere Infos und Tipps zu Cava , Cocktails oder Barcelona erfahrt Ihr in unserem Blog . Stöbert einfach mal durch unsere Beiträge und lasst Euch inspirieren.

Safe Water – drink Cava

Wusstet Ihr dass es in Europa reine Cava Bars gibt? Oder wisst Ihr wie Cava hergestellt wird und wie lange er lagern muss damit er sich Cava nennen darf? Dann schaut mal in unserem Cava Blog, dort findet Ihr nicht nur dieses Rezept für einen Cava Aperol Spritz .

www.la-barra.de

www.rosat.de

www.tapas-kochkurs.de

Fisch & Cava

ob Lachs, Thunfisch oder Zander

Cava – ein passender Begleiter zu Fisch

gegrillte Oktopus mit Cava oder Sekt genießen

Viele von uns genießen zu besonderen Anlässen – so beispielsweise an Feiertagen wie Weihnachten, an denen die Tafel reich mit feinen Speisen und köstlichen Leckereien gedeckt ist – gerne ein Glas Sekt, Champagner oder Cava. Tatsächlich macht die erstaunliche Flexibilität des spanischen Schaumweins ihn zu einem der kombinationsfreudigsten Weinerzeugnisse überhaupt und zu einem idealen Begleiter zu nahezu allen Speisen.

Cava oder Sekt zu Fisch

Konkret gesagt: Die Schaumweinspezialität aus Spanien passt zu nahezu allem – sei es nun Fleisch, Gemüse oder Fisch. Diese Variabilität und Vielseitigkeit ist darauf zurückzuführen, dass Cava mit allen vier Grundgeschmacksrichtungen – süß, sauer, bitter und salzig – harmoniert. Außerdem hat der spanische Schaumwein einen etwas niedrigeren Säuregehalt als Champagner, was ihn am Gaumen besonders weich und geschmeidig erscheinen lässt. Sein Kohlensäuregehalt verleiht ihm eine angenehme Textur, die den Mund optimal auf den nächsten Bissen vorbereitet.

Zudem lässt ihn sein relativ niedriger Alkoholgehalt gut mit würzigerem Essen harmonieren, da die Schärfe der Gewürze durch den Alkohol nicht noch verstärkt wird. Besonders gut passt die Schaumweinspezialität aus Spanien zu Fisch, wobei ihre leichte Frucht vor allem mit den folgenden drei Fischsorten hervorragend harmoniert:

Lachs

Lachs zu Sekt ,Wein, Cava, ChampagnerLachs ist im Nordpazifik und im Nordatlantik beheimatet, außerdem in den darin mündenden Flüssen. Geboren als Süßwasserfisch, wandert der Junglachs ins Meer, ehe er im Alter von drei bis sechs Jahren wieder den Fluss hinaufwandert, um dort zu laichen. Heute wird Lachs aufgrund seiner enormen Beliebtheit als Speisefisch in großen Mengen in Aquakultur gezüchtet – vor allem in Irland, Norwegen und Schottland. Das zarte Fleisch des Lachses hat einen kräftigen, unverwechselbaren Geschmack. In der Küche kann man vom Braten bis hin zum Backen so ziemlich alles damit machen.

Zander

Zander zu Sekt ,CavaZander ist ein Süßwasserfisch, der bis zu 20 Kilogramm schwer und 120 Zentimeter lang werden kann. Weit verbreitet ist er in Binnengewässern in Ost- und Mitteleuropa. Als bedeutender Speisefisch gilt Zander besonders in Ungarn, Österreich und Deutschland, denn hier wird sein besonders festes, weißes, mageres Fleisch als Delikatesse angesehen. Zanderfilets eignen sich zum Dünsten und Braten, wobei sie in Kombination mit Saucen serviert werden sollten, die den feinen Geschmack des Zanders unterstreichen.

Thunfisch

Thunfisch zu Sekt, Cava, ChampagnerThunfisch ist in tropischen und subtropischen Meeren weltweit zu finden. Geschmacklich erinnert er an zartes Kalbsfilet mit einem milden, salzigen Aroma. Je nach Art des Thunfischs hat das Fleisch eine hell- bis dunkelrote Farbe. Besonders gut eignen sich Thunfischfilets oder -steaks zum Braten oder Grillen, wobei darauf geachtet werden sollte, dass das Fleisch im Kern saftig bleibt. Zudem eignet sich Thunfisch hervorragend roh als Tatar, Sashimi oder Carpaccio.

Abschließend bleibt festzuhalten:

Die Kombination von Fisch und Cava sollte immer in Hinblick auf die Balance zwischen Salz und Süße, Fett und Frische sowie Struktur und Leichtigkeit geschehen. Denn auf diese Art und Weise können harmonische oder kontrastreiche Kombinationen geschaffen werden, die lange im Gedächtnis bleiben.

Cava an Weihnachten zu Fisch

Wir empfehlen, die Schaumweinspezialität gerade auch an den weihnachtlichen Festtagen zu reichen. Vor allem dann, wenn ihr plant, zartes Fischfilet oder kross gebratenen Fisch zu servieren. Zu dem ein feiner Cava, so beispielsweise ein Cava Brut oder Brut Rosé auf gar keinen Fall fehlen sollte.

Ihr habt Fragen zu unserem Blog oder einem Cava? Dann mailt uns, wir sind immer für Euch da. Saludos Euer Cava Contor Team

Email-Kontakt

Wissenswertes über Cava

Herstellung – Lagerung – Trinktemperatur – Öffnen

Heute erfahrt Ihr mal ein paar wissenswerte Dinge über Cava, die man sich schon immer mal gefragt hat. Dass er unglaublich köstlich und fruchtig ist, das wissen wir ja, aber wie lange kann man ihn überhaupt lagern und wo am besten? Wie öffnet man eine Flasche Cava richtig wenn man keinen Säbel bei sich hat? Und warum gibt es manchmal diesen Korkgeschmack? Viel Spaß beim lesen. Wir freuen uns über Eure Kommentare.

Herstellung Cava

wissenswertes über Cava-Sekt

Cava Herstellung

In den Bodegas wird der Cava nach der Methode Champenoise bzw. heute sagt man Methode Tradicional hergestellt.

Im Grunde ist es genau die gleiche Herstellungsmethode wie man sie für den Champagner verwendet.

Nach der Herstellung des Cava lagert er in den riesigen Kellergewölben der Bodegas für mehrere Monate, je nach Sorte und Qualität, mindestens jedoch 9 Monate in der Flasche, daher auch der Begriff Flaschengärung.

Immer wieder werden die Flaschen in bestimmten Abständen leicht gedreht, damit sich die Hefe beim Prozess mit dem Zucker langsam absetzt und am Ende der Gärung quasi im Hals der Flasche steckt.

Daraufhin wird die Flasche kurz „erfroren“ und der Hefe-Pfropfen fliegt aus der Flasche heraus und der reine Cava ist fertig und natürlich hergestellt. Je nach Sorte wird noch einmal etwas Zucker hinzugefügt.

Lagerung von Cava

wissenswertes über Cava-Sekt

Der Cava verlässt nach einigen Monaten der Herstellung 9 – 48 Monate die Bodega und kann bei gerechter Lagerung die Qualitätsmerkmale bis zu 2 Jahre lang erhalten.

Die Flasche an sich hat eine spezielle Oberflächenbearbeitung und dickeres Glas damit sie dem Druck im Inneren, der durch die erzeugte Kohlensäure entsteht, stand halten kann. Am besten werden Cava Flaschen im Stehen gelagert bei konstanter kühler Temperatur, also im Keller z.B.

Vermeidet die Lagerung in Regalen aus Ton oder Stein, diese rauen Oberflächen können die Cava Flasche beschädigen.

 

Trinktemperatur

wissenswertes über Cava-Sekt

Eine perfekte Temperatur hat der Cava zwischen 3 – 6°C . Man sollte ihn möglichst nicht ins Tiefkühlfach legen um ihn schnell zu kühlen. Ist zwar möglich, max. 2 Std, aber durch die zu schnelle Kühlung wird der Cava an Geschmack verlieren.

 

Öffnen einer Cava Flasche

wissenswertes über Cava-Sekt

Kaufen Sie sich einen alten Säbel und legen Sie die schneidende Seite an den Hals der Flasche, nehmen Sie Schwung und……………….STOP! Nein, bitte so am besten nicht vorgehen 😉 Zu einem Event wie einer Hochzeit ist das eine schöne Sache, aber durch den Säbel entstehen kleine Glassplitter die in den Cava fallen und gesundheitlich zu Problemen führen können.

Also wie öffnen wir nun eine Flasche Cava richtig?

  1. Öffnet vorsichtig die Banderole bzw. Stannoil wie es genannt wird an der entsprechenden Schlaufe.
  2. Haltet den Flaschenhals mit der rechten Hand fest und legt den Daumen auf den Korken. Öffnet nun langsam die Drahtschlaufe und entfernt vorsichtig das Drahtgestell.
  3. Wechselt nun die Hände, mit der linken Hand umfasst Ihr den Korken und mit der rechten Hand dreht Ihr jetzt langsam die Flasche in leichter Seitenlage. Genau die Flasche wird gedreht und nicht der Korken!
  4. Lasst nun den Korken knallen und lasst die Flasche noch einen Moment in seitlicher Lage damit es nicht zum überlaufen kommt. Sollte der Korken zu leicht rausgehen und sehr dünn sein, kann es sein dass die Flasche korkt. Dies passiert manchmal und ist kein negativer Produktionsfehler, sondern ganz natürlich. Am besten neue Flasche nehmen und von vorne den Spaß anfangen.
  5. In Copitas oder Sektflöten einschenken und einen tollen Cava genießen.

 

 

5 tolle Cava-Orte in Barcelona

Fünf tolle Cava-Tipps in Barcelona

Für diejenigen, die es noch nicht wissen: Cava ist Spaniens Antwort auf Champagner.

Die Geschichte des spanischen Schampus lässt sich bis ins 19. Jahrhundert zurückverfolgen, als der Weinproduzent Josep Raventós begann, die traditionellen französischen Methoden der Champagnerherstellung anzuwenden. Der Name der Schaumweinspezialität aus Spanien geht dabei auf die Keller oder Höhlen zurück, in denen die prickelnden Weine gelagert werden.

Cava-Ort Barcelona Spanien

Heute werden fünfundneunzig Prozent des gesamten Cava-Bestands im Weinanbaugebiet Penedès hergestellt. Die Region liegt weniger als eine Stunde von Barcelona entfernt. Da ist es kein Wunder, dass die Weinspezialität sowohl unter den Touristen als auch unter den Einwohnern das beliebteste Getränk der Gegend ist.

Hier wird der spanische Schaumwein in nahezu allen Bars, Clubs und Restaurants serviert. Aus diesem Grund lässt sich ohne Zweifel sagen: Ein Besuch in der katalanischen Hauptstadt wäre nichts ohne die Möglichkeit, ein Glas dieser erfrischenden Getränkspezialität zu probieren. Hier ist eine Auswahl der besten Cava-Orte, um eine oder zwei Copas Cava zu genießen.

El Xampanyet

El Xampanyet ein toller Cava-Ort in Barcelona

Diese eigenwillige kleine Tapas-Bar befindet sich im Stadtviertel Born, versteckt zwischen alten Gebäuden und charmanten Künstlerwerkstätten, die der Gegend einen gewissen Zauber verleihen. El Xampanyet ist vergleichsweise klein: Die Chance, einen der wenigen Tische zu erwischen, bleibt üblicherweise denjenigen vorbehalten, die früh dort ankommen. Die Gründe, warum die Einheimischen diese winzige Tapas-Bar lieben, sind das lebhafte Geplauder und die gemütliche Atmosphäre. Es gibt eine große Auswahl an typischen Tapas – vom spanischen Omelette bis hin zu marinierten Sardellen. Die Popularität der winzigen Bar wird zwangsläufig dazu führen, dass ihr an diesem Ort auf eine Mischung aus Touristen und Einheimischen treffen werdet – aber gerade das verleiht der Bar ihren leicht schrulligen Charme.

Els Sortidors del Parlament

El Sortidors in Barcelona Cava-Ort

Das Els Sortidors del Parlament, das nicht ausschließlich Cava gewidmet ist, ist eine beliebte Bodega und Weinbar im trendigen Stadtviertel Sant Antoni. Die hauptsächlich katalanische Weinkarte bietet eine umfassende und facettenreiche Auswahl an Weinen, die von etwas höherer Güte sind als die in den meisten lokalen Bars. Außerdem bekommt man in der beliebten Bodega und Weinbar eine Auswahl an zwei bis drei Cavas im Glas – darunter auch einen Rosé. Das Essen, das hier angeboten wird, ist ebenfalls ausgezeichnet. Eine Mahlzeit ist daher wirklich nur zu empfehlen.

La Vinya del Senyor

La Vinya del Senyor , ein toller Cava-Ort in Barcelona

Diese kleine, aber feine Weinbar, die direkt gegenüber der Kirche Santa Maria del Mar gelegen ist, bietet eine eindrucksvolle Auswahl an Weinen aus ganz Spanien, darunter eine facettenreiche Auswahl an unterschiedlichen Cavas. Hier bemühen sich die Angestellten merklich darum, ihren Kunden ein großartiges Erlebnis zu bieten – mit freundlichem Service und interessanten Weinen. Wenn ihr das Glück habt, auf der Terrasse einen Tisch zu finden, könnt ihr, umgeben von der beeindruckenden Architektur der Altstadt, einen der schönsten Plätze Barcelonas genießen.

Vila Viniteca

Vila Viniteca inBarcelona , Cava-Ort

Bekannt als einer der größten und beeindruckendsten Weinhändler in Barcelona, ist Vila Viniteca eine Institution der regionalen Weinbauszene. 1932 in Betrieb genommen, arbeitet das Geschäft mit mehr als zweihundert Bodegas aus aller Welt zusammen. Besonders gut versorgt ist Vila Viniteca selbstverständlich mit spanischen Weinen – darunter einige der angesehensten Namen der spanischen Weinszene. Neben dem Hauptgeschäft, in dem die Weine verkauft werden und das durchaus einen Blick wert ist, gibt es ein Delikatessengeschäft mit einer kleinen Bar, in der die Besucher einige der in der Vinothek angebotenen Weine genießen können. Ein großartiger Ort für eine schnelle Erfrischung.

Can Paixano (La Xampanyeria)

Xampanyeria Barcelona - der Cava-Ort

Diese altmodische Tapas-Bar gilt als einer der besten Orte in der katalanischen Hauptstadt, um die spanische Schaumweinspezialität zu probieren. Die Bar ist sowohl bei Besuchern als auch unter Einheimischen äußerst beliebt. Gelegen im „Niemandsland“ zwischen dem Hafen, Barceloneta und dem Born-Viertel, ist dieses Gesamtkunstwerk eines tavernenhaften Lokals definitiv ein Erlebnis. Man kann sich Bocadillos vom Grill, Tapas und Platten bestellen, dazu wird fabelhaft fruchtiger und prickelnder Cava und vor allem Rosat getrunken. Die Bar ist immer bis auf den letzten Platz gefüllt, das Ambiente ist in Barcelona einmalig. In der Xampanyeria ist man dazu verpflichtet, zu jeder dritten Copa etwas zu essen. Can Paixano ist perfekt, um eine authentische Cava-Bar zu erleben – und das zu einem wirklich fairen Preis. Unbedingt besuchen!

Cava Unterschied Champagner – Prosecco – Winzersekt

Vom Cava- bis hin zum Winzersekt

Anlässe für ein Glas Perl- oder Schaumwein gibt es genug. Nicht ohne Grund konsumiert jeder Deutsche im Durchschnitt rund vier Liter prickelnden Weins pro Jahr. Cava Contor, euer Spezialist in allen Fragen rund um die Schaumweinspezialität aus Spanien, hat hier eine kleine Übersicht zusammengestellt, in der euch die Unterscheidung zwischen den vielen verschiedenen Perl- und Schaumweinen erleichtert werden soll, wenn auch ihr gerne die Korken knallen lasst.

Perlwein vs. Schaumwein

Zwischen Cava, Prosecco, Champagner und Winzersekt gibt es sowohl qualitative als auch geschmackliche Unterschiede. Generell wird zwischen Perlweinen und Schaumweinen unterschieden: Perlweine enthalten nur wenig Kohlensäure, während Schaumweine durch einen merklich höheren Kohlensäuregehalt bestechen. In der Regel kosten Perlweine etwas weniger, weil für sie keine Sektsteuer gezahlt werden muss.

Prosecco: Spritziges aus Nordostitalien

Der Prosecco ist das wohl bekannteste Perl- beziehungsweise Schaumweinprodukt aus Italien. Hergestellt wird er in Treviso, Venetien aus der weißen Rebsorte Glera. Erhältlich ist er sowohl mit dem Namenszusatz „Spumante“ als auch mit dem Beinamen „Frizzante“. „Spumante“ bedeutet „prickelnd“: Der Begriff steht also für die natürliche Kohlensäure, die im Rahmen der zweiten Gärung entsteht. „Frizzante“ beschreibt dagegen einen Perlwein, dem die Kohlensäure künstlich zugesetzt wird. Die italienische Weinspezialität kann also sowohl ein Frizzante, ein Perlwein, als auch ein Spumante, ein Schaumwein, sein. Der Proseccobegriff an sich beschreibt lediglich ein Gebiet im nordöstlichen Italien, aus dem der prickelnde Wein stammt.

Winzersekt: Qualität aus Deutschland

Schaumwein aus Deutschland bezeichnet man auch als Sekt. Für die Weinspezialitäten, die hier produziert werden, gelten strenge Vorschriften, damit sie die Bezeichnung tragen dürfen. Stammt der Sekt von deutschen Winzern, ist auch von „Winzer Sekt“ die Rede. Dieser wird entweder mittels der Flaschengärung produziert, wie man es auch von französischen Schaumweinen kennt, oder durch das weniger teure Tankgärverfahren. Ab dem Beginn der Gärung müssen für Herstellung und Reifung mindestens sechs Monate vergehen. Nur so erhält die Sektspezialität einen Alkoholgehalt von wenigstens zehn Volumenprozent und einen Kohlensäureüberdruck von mindestens 3,5 bar. Manchmal gärt der Sekt mehrere Jahre lang in der Flasche, um eine besonders große Aromenvielfalt zu entwickeln.

Champagner: Prickelndes aus Nordostfrankreich

Lediglich ein Schaumwein, der in der französischen Champagne östlich von Paris produziert wurde, darf sich Champagner nennen. Doch nicht nur die Herkunft, auch die Herstellung ist strengen Vorschriften unterworfen. So sind nur ganz bestimmte Rebsorten für die Produktion zugelassen. Die Rebsorten Pinot Noir, Chardonnay und Pinot Meunier, die für die Herstellung der französischen Spezialität Verwendung finden, werden handverlesen und unterliegen strengen Anbauvorschriften. Hinzu kommen die Notwendigkeit der Flaschengärung und einer Mindestlagerzeit. Die kontrollierte zweite Gärung in der Flasche hat durch den Zusatz einer Lösung aus Hefe und Zucker die natürliche Kohlensäure zur Folge. Da ist es kein Wunder, dass man für das Schaumweinprodukt in aller Regel tief in die Tasche greifen muss. Andererseits kann jeder, der die Schaumweinspezialität aus Nordostfrankreich genießt, sich auf Qualität verlassen. Alle anderen französischen Schaumweine tragen dagegen den Titel „Crémant“.

Cava Spanien

Cava: Qualität aus Spanien

Schaumwein, der in Spanien hergestellt wurde, trägt die Bezeichnung „Cava“. Der spanische Schaumwein steht für eine Herstellung nach ausgesprochen strengen Vorschriften, die Klasse und Qualität garantiert. Ein echter spanischer Schaumwein wird seit jeher in der Flasche gegärt und trägt einen eingebrannten Stern im Korken. Erhältlich ist Cava in drei Reifegraden: Je nach Qualitätsstufe sind die Schaumweine aus Spanien mindestens neun, achtzehn oder dreißig Monate gereift, wobei für gewöhnlich die traditionellen Rebsorten Macabeo, Xarel-lo und Parellada verwendet werden. Als der größte Cavaproduzent gilt die Region Penedès rund um Barcelona.

Besondere Cavas in den verschiedenen Geschmacksrichtungen halbtrockensemi seco , trockenbrut und sehr trockenbrut nature , findet Ihr in unserem Onlineshop.

Gerne beantworten wir Euch Fragen zu diesem Thema. Einfach per Email oder Facebook an uns schreiben.

Saludos Euer Cava Contor Team

Cava

der spanische “Champagner”

Was ist Cava eigentlich?

Was ist Cava eigentlich? Cava Gläser

Diese Frage wird uns sehr häufig gestellt, vor allem dann wenn die Leute das Wort “Cava” überhaupt das erste mal hören.

Hier möchten wir Euch nun kurz erklären was es ist, woher er kommt und warum er eigentlich so toll ist. Also los gehts, was ist Cava ?

Zuerst einmal kommt das prickelnde Highlight aus Spanien, meistens, zu 90%, aus der Region Penedes bei Barcelona. Dort gibt es hunderte von alten Bodegas die alle Ihr Geheimrezept für den besonderen Schaumwein haben.

In den Bodegas wird der Cava nach der Methode Champenoise bzw. heute sagt man Methode Tradicional hergestellt.

Im Grunde ist es genau die gleiche Herstellungsmethode wie man sie für den Champagner verwendet.

Nach der Herstellung  lagert er in den riesigen Kellergewölben der Bodegas für mehrere Monate, je nach Sorte und Qualität, mindestens jedoch 9 Monate in der Flasche, daher auch der Begriff Flaschengärung.

Immer wieder werden die Flaschen in bestimmten Abständen leicht gedreht, damit sich die Hefe beim Prozess mit dem Zucker langsam absetzt und am Ende der Gärung quasi im Hals der Flasche steckt.

Daraufhin wird die Flasche kurz “erfroren” und der Hefe-Pfropfen fliegt aus der Flasche heraus und der reine Cava ist fertig und natürlich hergestellt. Je nach Sorte wird noch einmal etwas Zucker hinzugefügt.

Cava Herstellung Keller

Die meisten Cavas werden in den Sorten Semi Seco, Brut und Brut Nature angeboten.

Was ist Cava

Warum heisst er nun Cava? Nun, früher hiess er CHAMPAN , da er nach der Methode Champenoise hergestellt wurde, doch nachdem in den 80er Jahren beide Länder, Frankreich und Spanien, in der EU waren, wurde dem Champagner eine Orts-Zugehörigkeit zugeteilt, womit der Champan sich nun umbennen musste. Da Cava – Höhle/Keller bedeutet und dieser hergestellt und gelagert wird, wurde der Champan zum heutigen CAVA.

Und so können wir Euch auch ganz einfach und schnell erklären warum Cava so toll ist! Es ist ein hochwertiges Produkt, welches auf natürliche Weise und mit viel Zeit hergestellt wird, ein lebendiges und fruchtiges Bouquet hat und zu alldem ein unglaubliches Preis-Leistungsverhältnis besitzt. Ganz tolle Cavas findet Ihr schon für 9-15€, unschlagbar im Verhältnis zu Champagnern.

Falls Ihr mal was ganz tolles probieren wollt, können wir Euch zum Beispiel einen köstlichen fruchtigen Cava Rosé Brut empfehlen, 14 Monate Lagerung, trocken aber mit einer tollen eleganten Frucht. Mega!

Cava Rose Brut

Cava Brut Rosé

Falls Euch unser Beitrag etwas geholfen hat den spanischen Schaumwein “Cava” kennenzulernen, freuen wir uns über einen Like.

Besucht gerne unseren Onlineshop & Blog mit vielen weiteren tollen Themen rundum den prickelnden Genuss und stöbert etwas rum.

Lieblingssekt Barcelonas – Rosat Can Paixano

Cava Cocktail

Cava Aperol Spritz


Rezept:

Für diesen beliebten Sommer Cava Cocktail benötigen wir folgende Zutaten:

  • 2 Orangenscheiben
  • 4cl Aperol Spritz
  • 1 große Olive mit Holzstab
  • 3 Eiswürfel
  • 0,1L Wasser mit Kohlensäure
  • 0,1L Cava Brut

Cava Aperol Spritz Cocktail

Cava Aperol Spritz

Zubereitung:

Wir nehmen uns ein schönes Glas und legen die 3 Eiswürfel hinein. Daraufhin füllen wir den Cava Brut ein und fügen 4cl Aperol hinzu. Warum Cava Brut? Weil er eine tolle ausgewogene Balance zwischen Trockenheit, Fruchtigkeit & Zuckergehalt hat. Und da Aperol Spritz an sich etwas bitter ist, sollte man aufjedenfall einen Cava verwenden der noch etwas Restsüße mit sich bringt. Zudem besitzt der Cava Brut ein tolles Prickeln im Glas.

Jetzt schneiden wir eine Scheibe Orange, stechen die große Olive auf den Holzstab und legen beide ins Glas.

Wir füllen den Cocktail nun mit spritzigem Soda Wasser auf, damit er eine leichte süffige Struktur bekommt.

Nun schneiden wir eine weitere Scheibe Orange und dekorieren Sie auf dem Rand des Glases.

Noch einmal einen Schluck Cava Brut oben drauf.

Fertig ist der Cava Aperol Spritz! “Ein Geschmack sommerlicher Leichtigkeit & Spritzigkeit”.

Ein Cava Cocktail für alle Sinne & jeden Moment

Wenn Euch das Rezept gefallen hat, dann schreibt uns gerne eine kurze Nachricht auf Facebook  oder Instagram. Wir freuen uns von Euch zu hören!

Das Rezept zu einem erfrischendem Cava Hugo mit frischer Minze folgt bald.

Viele weitere Infos und Tipps zu Cava , Cocktails oder Barcelona erfahrt Ihr in unserem Blog . Stöbert einfach mal durch unsere Beiträge und lasst Euch inspirieren.

Safe Water – drink Cava

Wusstet Ihr dass es in Europa reine Cava Bars gibt? Oder wisst Ihr wie Cava hergestellt wird und wie lange er lagern muss damit er sich Cava nennen darf? Dann schaut mal in unserem Cava Blog, dort findet Ihr nicht nur dieses Rezept für einen Cava Aperol Spritz .

www.la-barra.de

www.rosat.de

www.tapas-kochkurs.de

Rosat Can Paixano

Barcelonas Lieblingssekt

fruchtig, süffig & unvergleichlich lecker

Selten haben wir so einen erfolgreichen und beliebten Sekt gefunden wie den Rosat. Er ist nicht nur einfach ein Rosé Sekt den man als Aperitif trinken kann, oder zum anstoßen nimmt, nein er ist vielmehr als das und hat zudem eine wahre und lange Erfolgsgeschichte hinter sich.

Seinen Ursprung hat der Rosat in Barcelona und kommt dort aus der Bodega Can Paixano, wo er seit über 50 Jahren produziert wird. Can Paixano hat zeitgleich mit dem Produktionsstart damals die Bodega “Xampanyeria” oder wie es offiziell heißt “Bar Can Paixano” eröffnet. Eine kleine, von außen unscheinbare Bar in der Nähe vom Hafen, die es in sich hat.

Rappelvoll mit einer so faszinierenden Mischung aus Einheimischen, Touristen, Arbeitern und Studenten aus aller Welt.

Sie stehen dichtgedrängt verteilt in der Bar, denn Stühle oder Tische gibt es nicht, der Platz wird gebraucht, für die Theke & Grillplatten um die köstlichen Tapas & Bocadillos zuzubereiten.

Rosat wird zum Partysekt und weltbekannt

Täglich gehen hier mehrere hundert Flaschen Rosat und Cava über die Theke und somit ist über die Jahre der Rosat zu einem der beliebtesten und berühmtesten Sekte Barcelonas geworden. Durch die ganzen Studenten und Touristen wurde er dann weltbekannt und halb Europa steht auf den unvergleichlichen Geschmack.

Es gibt mittlerweile Rosat/Cava-Bars in Belgien, Holland, Schweden, Norwegen, Mexiko, Shanghai, und natürlich Deutschland.

In unserem Blog findet Ihr zu einigen Bars tolle Artikel – Blog – wie z.B. der La barra -cava y más- in Köln.

 Das Geheimnis dieses Schaumweins ist einfach seine leichte liebliche und süffige Art. Eiskalt ist er richtig gefährlich und führt meistens dazu, dass man immer mindestens eine 2.Flasche bei sich haben sollte.

Besonders lecker und auch traditionell trinkt man den Rosat bzw. alle Cava aus den sogenannten “Copitas“, den spanischen Sektschalen. Diese könnt Ihr exklusiv in unserem Onlineshop mitbestellen.

Rosat Geschmack

Mit seinem anmutig-lieblichen Charakter lässt er das südländische Temperament der Großstadt aufleben. Er betört mit einer tiefroten fruchtigen Farbe und einem unverwechselbaren Geschmack.

Aromen wie Kirsche und Aprikose verschmelzen auf der Zunge mit einer feinen Himbeer-Note zu einem Traum aus kandierten Früchten. – LECKER-

Wer nun Lust auf diesen tollen Sekt aus Barcelona bekommen hat, der kann ihn bei uns im Onlineshop bestellen oder in den Cava Bars trinken und mitnehmen.

♥ Für alle Onlineshop User gibt es den Rosat in unserer 12Flaschen  Partykiste zum absoluten Preishammer & Versandkostenfreier Lieferung ♥

Rosat Can Paixano 12Fl.Jetzt Rosat Can Paixano bestellen

Cava Mas Macia

Brut – trocken

Cava des Monats Juli 

Cava des Monats Juli Mas Macia

Cava Mas Macia Brut – ein perfekt ausgewogener Schaumwein mit einer fruchtigen Frische und körperreichen Volumen.

Geschmack:

Dieser fruchtige Cava mit seiner hellen gelben Farbe, dominiert in der Nase vordergründig nach Aromen von Äpfeln und Birnen. Hintergründig entdeckt man Aromen von frisch geriebenen Zitronenschalen  und hellen Blumen, sowie leichten Spuren von Zimt & Keks. Der Mas Macia Brut hat eine sehr angenehme Säure und wirkt durch seine feinen Perlen fast cremig am Gaumen und hat ein schöne Perllage. Ein wirklich schöner ausgewogener Cava mit einer tollen Frische.

Empfehlung:

Der Cava passt ideal zu sommerlich leichten Speisen wie Tapas und Fisch. Ebenfalls toll zu Snacks wie getrockneten Früchten.

Cava-Trauben:

Xarel-lo , Parellada , Macabeo

Cava des Monats Juli

Herkunft:

Die Cavas der Bohigas Familie werden in der Nähe der Stadt Òdena in Katalonien produziert. Dort befinden sich die unterirdischen Keller und Anbaugebiete von Can Macià.

Seit mehr als acht Jahrhunderten werden die lokalen Felder von der Familie Bohigas bestellt. Auf mehr als 35 Hektar Land können die Trauben unter dem Einfluss vom Kontinentalklima mit sehr heißen Sommern reifen.

Sie bilden so eine perfekte Grundlage für die ausgezeichneten Cavas dieser Kellerei.

Bezeichnungen:

Alkoholgehalt: 12% Vol.

Säuregehalt: 5,9 g/L

Restzucker: 6,0 g/L

Trinktemperatur: 6-8 Grad

weitere tolle Infos & Rezepte rundum den Cava findet Ihr in unserem Cava-Blog

Zum Produkt im Onlineshop – Mas Macia Brut

 

Cava Cocktail

Cava Apricot Spritz


Rezept

Für diesen fruchtigen Cava Cocktail benötigen wir folgende Zutaten:

  • 1 Limette
  •  Apricot Monin Liquer 2cl
  • Erdbeere Monin Liquer 2cl
  • Himbeer Monin Liquer 2cl
  • 3 Eiswürfel
  • 0,1L Wasser mit Kohlensäure
  • 0,1L Cava Brut Nature

Cava Apricot Spritz - Cava Cocktail

Cava Apricot Spritz

Zubereitung

Wir nehmen uns ein schönes Glas und legen die 3 Eiswürfel hinein. Daraufhin füllen wir den Cava Brut Nature ein und dann jeweils die 2cl Apricot-,Erdbeer & Himbeer-Sirup dazu, was eine ganz tolle fruchtige Kombination mit sich bringt.

Nun pressen wir ein ganz klein wenig Limettensaft in den Cocktail, damit wir eine ausgewogene Balance zwischen Süße und Säure haben.

Wir füllen den Cocktail nun mit spritzigem Soda Wasser auf, damit er eine leichte süffige Struktur bekommt.

Nun schneiden wir eine Scheibe Limette und dekorieren Sie auf dem Rand des Glases.

Noch einmal einen Schluck Cava Brut Nature oben drauf.

Fertig ist der Cava Apricot Spritz! “Ein Geschmack nach Früchten, sommerlicher Leichtigkeit & Spritzigkeit”.

Ein Cava Cocktail für alle Sinne – genießt frische Früchte als Beilage.

Wenn Euch das Rezept gefallen hat, dann schreibt uns gerne eine kurze Nachricht auf Facebook

Cava oder Sekt zu Austern? Aber welcher?

Frische Austern sind allein schon ein absolutes Genusserlebnis. Die pure frische des Meeres kann man nicht wahrhaftiger erleben als mit dem Verzehr einer Auster.

Dazu noch ein paar Spritzer Zitrone oder ein tolles Dressing mit roten Zwiebeln und etwas Pfeffer – perfekt.

Und wenn man diesen Genuss dann noch krönen möchte, dann gehört ein Glas Champagner, Sekt oder sehr empfehlenswert, ein Glas Cava dringend dazu.

Sekt zu Austern, Cava trinken und Austern essen

Doch welcher Cava oder Sekt zu Austern soll es sein?

Hierbei geht es nicht um die Frage ob Champagner , Sekt oder Cava, sondern darum welche Art von Sekt zu Austern passt.

Aus unserer Erfahrung her eignet sich besonders gut ein Glas Winzersekt oder ein Glas Cava Brut.

Obwohl man immer sagt, dass ein Glas Champagner dazu gehört, können wir aus 12 jähriger Prickel-und-Austern Erfahrung sagen, dass ein Champagner nur wegen des Images bestellt wird und gar nicht optimal zu Austern passt. Grund sein meist zu geringes oder feines prickeln.

Die Hauptsache ist, dass es ein trockener Sekt sein muss, da eine übergewichtige Süße bzw. Zuckergehalt, den Geschmack der Austern beeinflussen würde.

Bei einem trockenen Sekt, wie z.B. dem Cava Brut , findet Ihr eine tolle Harmonie zwischen Trockenheit, Frucht und einer geringen Zuckereinlage.

Glas Cava Brut

Denn etwas Zucker muss sein, damit Eure Geschmacksknospen im Mund besser angeregt und geöffnet werden. So schmeckt Ihr die Auster noch viel intensiver.

Ob es am Ende dann ein Champagner oder Cava wird, ist natürlich immer Geschmackssache.

Wobei ein Cava etwas lebendiger ist und daher zu Meeresfrüchten und Austern besonders gut passt. Er prickelt intensiver.

Und was für Austern gilt, gilt auch für Muscheln jeder Art.

Unsere Empfehlung zu AusternCava Brut zu AusternCava Brut Ramon Berenguer

Pendes / Barcelona

Trauben: Xarel-lo, Macabeo und Parellada – Zuckergehalt: 10g/Liter – Alkoholgehalt: 11,5% –

Inhalt 0,75 Liter – Preis: 8,90€ (Preis/Liter: 11,86€) – Enthält Sulfit

Wer noch nicht auf den Cava Geschmack gekommen ist, der sollte mal in einer der Cava Bars vorbeischauen und sich durch kosten.

Köln – La barra cava y más

Bochum – Badalona Bar

Magdeburg – Xampanyeria 226

 

Sekt in Köln

kaufen – bestellen – trinken

Sekt in Köln

Sekt in Köln

Jeder Deutsche trinkt pro Jahr ca. 5 Flaschen Sekt. Und damit sind wir einer der Spitzenreiter Europas. Für jeden besonderen oder nicht besonderen Anlass wird zu dem prickelnden Getränk gegriffen und angestoßen! Mittlerweile haben wir Deutschen es auch gelernt, dass man nicht nur Bier oder Wein, sondern auch Sekt mal einen ganzen Abend genießen kann. Man muss nur das Richtige wählen, ob halbtrocken, trocken, fruchtig, weiss oder rosé, es gibt wirklich für jeden Geschmack ein tolles passendes Prickeln.

Auch in Köln werden die Sektflaschen nur so geköpft, vor allem seitdem es die berühmte Tapas & Cava BarLa barra” am Barbarossaplatz gibt und das Cava Contor mit ihrem Sekt-Lagerverkauf in der Eupenerstr. 124. Dort beraten Euch die beiden Jungs gerne über die verschiedenen Cavas, sodass Ihr für jeden Anlass das passende findet.

Wie sagt man doch so schön “es gibt immer einen Grund anzustoßen”.

Wo könnt Ihr Sekt in Köln kaufen:

Es gibt viele Orte an denen Ihr in Köln was tolles findet, allerdings solltet Ihr lieber in kleine Weinhandlungen gehen als in den Supermarkt, denn Masse ist nicht gleich Klasse, das werdet Ihr ebenfalls sehr schnell merken. Eine tolle Auswahl an Weinhandlungen findet Ihr hier Weinhandel Köln.

Besonderen Cava & vor allem günstigen findet Ihr ganz bestimmt im Cava Contor Lagerverkauf und wer vorher die Cavas probieren möchte kann dies in der La barra tun, dort gibt es alle Cavas zum Verzehr und sogar zum ausser Haus Verkauf.

Wie könnt Ihr Sekt in Köln bestellen:

Es ist ganz einfach, Ihr könnt entweder bei uns in Ruhe Online bestellen und Euch nach Hause beliefern lassen, Zahlen könnt Ihr mit allem was das Herz begehrt, Kreditkarte, Paypal, Banküberweisung, auf Rechnung……sobald Eure Bestellung bearbeitet ist erhaltet Ihr einen Tracking Code und am nächsten Tag ist der Sekt bei Euch daheim.

Eine andere Variante wäre eine Anlieferung von uns direkt in Köln. Ihr habt ein großes Fest und benötigt ab 60Flaschen Sekt, dann beraten wir Euch vorab gerne telefonisch oder per Email und bringen Euch den Cava persönlich vorbei. Ausserdem könnt Ihr dann auch die traditionellen spanischen Sektschalen “Copitas” mitbestellen.

Wo könnt Ihr Sekt in Köln trinken?

Na jetzt wirds schon was schwieriger, es gibt in Köln viele Bars und Restaurants die einen Sekt als Aperitif anbieten, jedoch kaum Läden in denen es eine große Auswahl gibt. Manch kleine Weinbar bietet noch eine schöne Auswahl an gutem Sekt an, jedoch meist dann ab 25€ aufwärts die Flasche. Das ist natürlich nicht besonders verlockend, wenn man sich mal einen schönen Abend mit Freunden machen will und dabei viel Sekt trinken möchte.

Sekt Bar in Köln

Zum Glück gibt es, nun schon seit über 12Jahren, eine fantastische Alternative. Im Herzen von Köln, direkt am Barbarossaplatz, liegt die berühmte Cava Bar “La barra” -cava y más- , wo Ihr ganz tolle ausgewählte Cavas aus Spanien, besonders aus Barcelona, entdecken könnt. Zu Preisen zwischen 13-20€ je Flasche! Dazu gibt es köstliche Tapas und einem genüsslichen Abend steht nichts mehr im Wege.

Cava Josep Masachs

Semi Seco – halbtrocken

Cava des Monats Juni 2018

Cava Josep Masachs Semi Seco

Josep Masachs – ein halbtrockener Cava mit einer glänzenden, strohgelben Farbe mit leichten grünen Schattierungen.

Er besticht durch eine angenehme Perlage mit frischen, fruchtigen Aromen.

Hat eine weiche und frische Struktur und ist perfekt für einen Sommertag.

Komplexes und gut strukturiertes Bouquet. Leichte Säure mit angenehm langem Abgang.

Cava des Monats

Enthält Sulfite

Geschmack: halbtrocken

Region: Torrelles de Foix (Penedes)

Cava Trauben: 30% Macabeo, 40% Parellada & 30% Xarel-lo

Alkoholgehalt: 11,5 Vol.%

Cava Bars Weltweit

Heute stellen wir Euch vor…….

Cava Bar Champagneria Oslo – Norwegen

 Cava Bar Champagneria Olso

Champagneria Oslo bietet eine gute Auswahl an verführerischen Getränken. Die Küche serviert köstliche Tapas in gemütlichen Ambiente.

Die Cava & Weinkarte ist groß, mit vernünftigen und exklusiven Genüssen, mit und ohne Bubbles.

Was darf sein Mathallen Oslo oder Solli Frognerveien ?

In den Markthallen mit Blick auf die Akerselva befindet sich die Champagneria Bodega und am Frognerveien findet Ihr die Champagneria Solli wo Ihr auch nachts mit Cava ausgelassen feiern könnt.

Die Küche der Cava Bar Champagneria Oslo Bodega

macht Tapas-Gerichte mit den besten Zutaten, die von einem kleinen Geschmackserlebnis bis zu einem guten prickelnden Getränk reichen, für ein perfektes Abendessen, das ideal ist, um es mit guten Freunden zu teilen. Es gibt einen schönen Außenbereich, in dem Ihr gemütlich sitzen könnt wenn Ihr frische Luft bevorzugt.

Es gibt eine tolle Auswahl an Getränken mit und ohne Alkohol in allen Preisklassen. Vor allem die Cava der Bodegas Can Paixano und Ramon Berenguer. Erkläre einfach dem Kellner Deine Geschmäcker und er berät Dich passend mit oder ohne Bubbles.

Ein Teil von dem, was Ihr auf der Speisekarte findet wird exklusiv von kleinen Herstellern importiert, die für höchste Qualität stehen.

Ein exklusives Geschmackserlebnis.

Besonders stolz ist die Cava Bar Champagneria Oslo auf deren Pluma Iberica. Ein Pata Negra Fleisch das so saftig-zart auf dem Grill zubereitet wird das einem schon beim zusehen das Wasser im Mund verläuft. Weltklasse, zumindest wenn man Pata Negra mag.

Ebenfalls könnt Ihr Champagner/Cava Tastings buchen.

Was soll man sagen, definitiv einen Besuch wert wenn Ihr mal einen Abend in Oslo seid!

Weitere Bilder findet Ihr auf der Homepage Champagneria

Lieblings-Cava der Norweger: Cava Brut Ramon Berenguer

 

Cava Arte Latino

Brut – trocken

Cava des Monats Mai 2018

Cava des Monats Arte Latino Brut

Arte Latino – ein trockener Cava mit einer glänzenden, strohgelben Farbe mit leichten grünen Schattierungen.

Er besticht durch eine angenehme Perlage mit frischen, fruchtigen Aromen.

Hat eine weiche und frische Struktur und ist perfekt für einen Sommertag.

Komplexes und gut strukturiertes Bouquet. Leichte Säure mit angenehm langem Abgang.

Cava des Monats

Enthält Sulfite

Geschmack: trocken

Region: Vilanova i la Geltru (Penedes)

Cava Trauben: 25% Macabeo, 50% Parellada & 25% Xarel-lo

Macabeo bringt die Frucht / Parellada die Eleganz / Xarel-lo den Körper

Alkoholgehalt: 11,5 Vol.%

Jetzt Cava bestellen

Sommer Highlight

Cava Cocktail Rezepte

Indian Summer

Rezept

Für diesen sommerlich fruchtigen Cava Cocktail benötigen wir folgende Zutaten:

    • Limette
    • Ananas
    • Rosamarin
    • 3 Eiswürfel
    • 2cl Mango-Sirup
    • 0,1L Wasser mit Kohlensäure

Zubereitung

Wir nehmen uns ein schönes Glas und legen die 3 Eiswürfel hinein. Daraufhin füllen wir den Cava Brut Nature ein und die 2cl Mango-Sirup, welcher eine ganz tolle exotische Note mit sich bringt.

Wir füllen den Cocktail nun mit spritzigem Soda Wasser auf, damit er eine leichte süffige Struktur bekommt.

Nun spießen wir auf einen Holzstab ein Stück frische Ananas und eine Scheibe Limette und legen es in das Glas.

Noch einmal einen Schluck Cava Brut Nature oben drauf.

Und zum Schluss nehmen wir einen Strang frischen Rosmarin, schlagen ihn einmal in den Handflächen, so dass sich das Aroma lösen kann und legen es einfach in den Cava Cocktail hinein.

Fertig ist der Indian Summer! “Ein Geschmack nach exotischen Früchten, sommerlicher Leichtigkeit & gewürzigem Duft”.

Ein Cava Cocktail für alle Sinne

Genießen könnt Ihr diesen Cockail z.B. in Deutschland bekanntester Cava Bar der La barra in Köln.

Cava/Sekt für Eure Hochzeit

aber welcher solls sein

Sekt für Hochzeit

Für diesen besonderen Moment im Leben wünscht man sich nur das Beste und Köstlichste um sich und seine Gäste glücklich zu machen. Man stellt sich viele Fragen, was ziehe ich an, wo heiraten wir, wen laden wir ein, gibt es einen Sektempfang…….JA! Und dann fragt man sich, welchen Cava sollen wir nur nehmen? Ganz sicher können wir Euch eines beantworten, nehmt keinen Sekt/Cava aus dem Supermarkt! So etwas senkt unbewusst das Ansehen Eures Empfanges. Es gibt so viele wunderbare Sekt & Cavas von tollen Winzern die nicht viel teurer sind, aber umso besser schmecken und Euch verwöhnen werden. Schliesslich ist es ein besonderer Moment.

Sekt für Hochzeit

 

Nun, welcher Sekt für Hochzeit / Cava soll es denn nun sein?

Wir beantworten Euch diese Frage mit 3 Antworten und Gegenfragen damit Ihr die optimale Lösung für Euch und Eure Gäste findet.

Sekt für Hochzeit

  1. Wie ist die Aufteilung Eurer Gäste, mehr Ältere Menschen, mehr Jüngere oder gemischt? Ältere Menschen sind in Ihrer Getränke-Evolution weiter als andere und zudem dürfen Ältere Menschen oft kaum Zucker zu sich nehmen, daher empfehlen wir ganz klar immer einen Cava mit wenig Restzucker wie z.B. einen Cava Brut , oder sogar einen Brut Nature der am Ende der Herstellung gar keinen Restzucker mehr hat, aber dennoch etwas fruchtig ist. Bei Jüngeren Menschen empfiehlt es sich einen absolut tollen fruchtigen Sekt / Cava zu nehmen, bei unseren Sektempfängen die wir nun schon seit mehr als 12 Jahren vornehmen, ist der Rosat Can Paixano , ein super fruchtiger Rosé aus Barcelona, ein absolutes Highlight. Er ist extrem lecker, fruchtig und hat eine unglaubliche Farbe, die auf einer Hochzeit ein farbliches I-Tüpfelchen ausmachen kann. Sind Eure Gäste vom Alter her komplett gemischt empfehlen wir einen trockenen Cava Brut & als Pendant den fruchtigen Rosat zu nehmen. So habt Ihr für jeden Geschmack etwas und der Cava Brut lässt sich ebenfalls sehr gut mit O-Saft kombinieren.
  2. Was trinkt Ihr am Liebsten? Diese Frage beantworten sich die Hochzeitspaare oft viel zu selten selber, denn man ist so auf die Ausrichtung FÜR die Gäste orientiert, dass man vergisst, dass es um seine eigenen Momente und Wünsche geht. Trinkt Ihr lieber halbtrocken und fruchtig, trocken, trocken fruchtig, ganz trocken ohne Restzucker oder möchtet Ihr Euch mit ganz hochwertigen Genüssen beglücken? Das schöne ist, wir können Euch für alles einen geeigneten Cava empfehlen. Halbtrocken/Fruchtig – Rosat Can Paixano | Trocken – Cava Brut | Trocken/Fruchtig – Cava Brut Rosé | ohne Restzucker Cava Brut Nature | Highlight – Cava Brut Nature Gran Reserva 36 Monate .

3. Die dritte und letze Frage ist eigentlich schnell beantwortet, möchtet Ihr reinen Sekt oder Cava anbieten oder wollt Ihr in als Aperitif mischen mit Hibiskusblüten, Holunderblütensirup und Minzblättern oder als Aperol Sprizz?

Dazu gibt es dann nur die zwei Alternativen Cava Brut ,trocken oder Cava Brut Nature, trocken ohne Restzucker.

Denn sobald Ihr süße Sirups wie z.B. die Holunderblüte mischen wollt, darf der Sekt kaum noch Zucker an sich haben, da es sonst extrem süß in Kombination wird und nicht besonders gut schmeckt.

Desweiteren müsst Ihr natürlich den Aufwand beachten, solltet Ihr Service gebucht haben ist das in Ordnung, aber wenn die Gäste sich selber alles mischen müssten, wäre das sehr aufwendig und nicht wirklich zu empfehlen. Dann lieber einen schönen Rose , Rosat oder Cava Brut Rose, und Ihr habt ein tolles Getränk mit einer sommerlichen Frucht.

Wir empfehlen Euch einfach ein Probepaket “Sekt für Hochzeit” zusammenzustellen und es gemütlich in Ruhe mit Freunden zu Hause erst einmal zu kosten. Solltet Ihr in Köln, Magdeburg oder Bochum leben so könnt Ihr in eine unserer Cava-Bars gehen und Euch dort durchkosten.

Solltet Ihr weitere Infos wünschen oder Fragen haben, könnt Ihr uns gerne immer anmailen oder Ihr schaut mal in unserem Cava-Blog nach.

Wenn Euch der Artikel etwas geholfen und gefallen hat freuen wir uns sehr über einen Like.

Cava Bars Weltweit

Heute stellen wir Euch in unserem Cava Blog vor…….

Cava Bar Badalona in Bochum – Deutschland

Cava Bar Badalona Bochum

Betritt man das “Badalona“, ist es, als wäre man in Spanien: Das Interieur ist stylisch, die Küche nimmt einen Großteil des Raumes ein.
Es wird offen gekocht und es gibt Cava, spanischen Schaumwein.
Ruhrnachrichten

Cava, Cerveza, Tapas und der omnipräsente Barbecue-Style prägen das Bild der Cava Bar Badalona. In metropolitan-klassischem Ambiente erwartet die Gäste am Eingang des Bochumer Bermuda-Dreiecks eine Tapas-Bar der besonderen Art.

Katalanischer Schaumwein als Direktimport aus der berühmten „XampaneriaCan Paixano in Barcelona steht im Mittelpunkt der Getränkekarte. Belgische Bierspezialitäten vom Fass und aus der Flasche sind längst in der internationalen Gastronomie angekommen und verleihen dem Angebot zusammen mit erfrischenden Highballs ein zeitgemäßes Image.

Passend dazu bietet die Badalona Bar eine kleine, aber feine Auswahl gegen den großen oder kleinen Appetit. Rustikale Sandwiches mit kurzgegrilltem Fleisch und Gemüse, frische Fisch- und Tintenfischspezialitäten sowie Interpretationen aus der klassischen, spanischen Tapasküche bilden den Kern der Speisekarte. Zubereitet werden die kleinen Köstlichkeiten übrigens direkt vor den Augen der Gäste auf dem Grill, der das Herzstück der Bar bildet.

In lockerer Atmosphäre sorgt die Badalona Bar für spanisches Flair und alternative Barkultur in „Downtown“ Bochum.

Mit dem katalanischen Familienbetrieb CAN PAIXANO haben wir einen zuverlässigen Partner gefunden, der seine Produkte unter Cheferzeuger Masia el Mas inzwischen nicht nur in der weltberühmt-berüchtigten Xampañeria in Barcelona, sondern auch erfolgreich im In- und Ausland an den Mann bringt. Fünf Sorten stehen zur Auswahl. Vom einzigartigen Rosat, dem Bestseller aus Barcelona, über den Prosecco-Verwandten „Selecte“ hin zu den drei Cava-Abstufungen Semi Sec, Brut und Brut Nature bietet die Badalona Bar für jeden Anlass und Geschmack den passenden Begleiter.

¡Salut und Bon Profit!

Ihr wollt mehr über unsere Cavas, Barcelona, Angebote und unsere Cavas des Monats erfahren? Dann werdet Facebook-Fans oder abonniert unseren kostenlosen Newsletter.

Cava Bars Weltweit

Heute stellen wir Euch vor…….

Cava Bar Xampanyeria Barcelona – Spanien

 Cava Bar Xampanyeria Barelona

Xampanyeria

Barcelonas Juwel

Xampanyeria – jeder der einmal in Barcelona war und sich durch die Gassen dieser tollen Metropole hat leiten lassen

Cava Bar Xampanyeria Barcelona

wird am Ende zufällig oder bewusst in dieser legendären Bar angekommen sein.

Bar Can Paixano heisst sie offiziel, doch inoffiziel wird sie seit fast 50 Jahren nur “Xampanyeria” genannt und gehört nach einem Besuch sofort zum Stammort um die Abende zu starten.

Hier bekommt Ihr tolle Cavas und Schaumweine aus der eigenen Bodega Can Paixano & Ramon Berenguer und genießt dazu wirklich köstliche Bocadillos vom Grill oder Tapas. Ein absolutes Traumpaar: Glas “Rosat” Can Paixano mit einem Bocadillo Jamon y Queso. -Geschmacksexplosion-

Alle Cavas könnt Ihr vor Ort auch hinten in der kleinen Tienda zum mitnehmen kaufen, falls Ihr noch zum Strand wollt oder für die Terrasse zu Hause.

Barcelona ohne Xampanyeria geht nach diesem Erlebnis nie wieder 😉

Und für alle die auf den Klassiker “Rosat” auf Ihren Partys, Geburtstagen oder Mädelsabenden nicht verzichten möchten haben wir unsere Beziehungen spielen lassen und diesen Onlineshop gegründet.

Info zum Lieblingssekt “Rosat” Can Paixano findet Ihr hier.

Salud!