Cava – der passende Begleiter zu Fisch

Fisch Dorade Lachs Thunfisch mit Sekt

Fisch & Cava

ob Lachs, Thunfisch oder Zander

Cava – ein passender Begleiter zu Fisch

gegrillte Oktopus mit Cava oder Sekt genießen

Viele von uns genießen zu besonderen Anlässen – so beispielsweise an Feiertagen wie Weihnachten, an denen die Tafel reich mit feinen Speisen und köstlichen Leckereien gedeckt ist – gerne ein Glas Sekt, Champagner oder Cava. Tatsächlich macht die erstaunliche Flexibilität des spanischen Schaumweins ihn zu einem der kombinationsfreudigsten Weinerzeugnisse überhaupt und zu einem idealen Begleiter zu nahezu allen Speisen.

Cava oder Sekt zu Fisch

Konkret gesagt: Die Schaumweinspezialität aus Spanien passt zu nahezu allem – sei es nun Fleisch, Gemüse oder Fisch. Diese Variabilität und Vielseitigkeit ist darauf zurückzuführen, dass Cava mit allen vier Grundgeschmacksrichtungen – süß, sauer, bitter und salzig – harmoniert. Außerdem hat der spanische Schaumwein einen etwas niedrigeren Säuregehalt als Champagner, was ihn am Gaumen besonders weich und geschmeidig erscheinen lässt. Sein Kohlensäuregehalt verleiht ihm eine angenehme Textur, die den Mund optimal auf den nächsten Bissen vorbereitet.

Zudem lässt ihn sein relativ niedriger Alkoholgehalt gut mit würzigerem Essen harmonieren, da die Schärfe der Gewürze durch den Alkohol nicht noch verstärkt wird. Besonders gut passt die Schaumweinspezialität aus Spanien zu Fisch, wobei ihre leichte Frucht vor allem mit den folgenden drei Fischsorten hervorragend harmoniert:

Lachs

Lachs zu Sekt ,Wein, Cava, ChampagnerLachs ist im Nordpazifik und im Nordatlantik beheimatet, außerdem in den darin mündenden Flüssen. Geboren als Süßwasserfisch, wandert der Junglachs ins Meer, ehe er im Alter von drei bis sechs Jahren wieder den Fluss hinaufwandert, um dort zu laichen. Heute wird Lachs aufgrund seiner enormen Beliebtheit als Speisefisch in großen Mengen in Aquakultur gezüchtet – vor allem in Irland, Norwegen und Schottland. Das zarte Fleisch des Lachses hat einen kräftigen, unverwechselbaren Geschmack. In der Küche kann man vom Braten bis hin zum Backen so ziemlich alles damit machen.

Zander

Zander zu Sekt ,CavaZander ist ein Süßwasserfisch, der bis zu 20 Kilogramm schwer und 120 Zentimeter lang werden kann. Weit verbreitet ist er in Binnengewässern in Ost- und Mitteleuropa. Als bedeutender Speisefisch gilt Zander besonders in Ungarn, Österreich und Deutschland, denn hier wird sein besonders festes, weißes, mageres Fleisch als Delikatesse angesehen. Zanderfilets eignen sich zum Dünsten und Braten, wobei sie in Kombination mit Saucen serviert werden sollten, die den feinen Geschmack des Zanders unterstreichen.

Thunfisch

Thunfisch zu Sekt, Cava, ChampagnerThunfisch ist in tropischen und subtropischen Meeren weltweit zu finden. Geschmacklich erinnert er an zartes Kalbsfilet mit einem milden, salzigen Aroma. Je nach Art des Thunfischs hat das Fleisch eine hell- bis dunkelrote Farbe. Besonders gut eignen sich Thunfischfilets oder -steaks zum Braten oder Grillen, wobei darauf geachtet werden sollte, dass das Fleisch im Kern saftig bleibt. Zudem eignet sich Thunfisch hervorragend roh als Tatar, Sashimi oder Carpaccio.

Abschließend bleibt festzuhalten:

Die Kombination von Fisch und Cava sollte immer in Hinblick auf die Balance zwischen Salz und Süße, Fett und Frische sowie Struktur und Leichtigkeit geschehen. Denn auf diese Art und Weise können harmonische oder kontrastreiche Kombinationen geschaffen werden, die lange im Gedächtnis bleiben.

Cava an Weihnachten zu Fisch

Wir empfehlen, die Schaumweinspezialität gerade auch an den weihnachtlichen Festtagen zu reichen. Vor allem dann, wenn ihr plant, zartes Fischfilet oder kross gebratenen Fisch zu servieren. Zu dem ein feiner Cava, so beispielsweise ein Cava Brut oder Brut Rosé auf gar keinen Fall fehlen sollte.

Ihr habt Fragen zu unserem Blog oder einem Cava? Dann mailt uns, wir sind immer für Euch da. Saludos Euer Cava Contor Team

Email-Kontakt

%d Bloggern gefällt das: